Logo BAO Berkheim

Frühjahrsunterhaltung zum Muttertag

Willkommen im
DHV-Bezirk
Staufen

Termine
Bezirksblättle
Biete & Suche
Wir über uns
Neues
Sprungbrett
email-dr.gif
Home
zur Landesseite
Am Samstag den 11.Mai, war es nun endlich soweit. Die Orchester des BAO sind gerüstet und auch aufgeregt, wird denn alles klappen sind alle Noten dabei sitzt das Instrument? Natürlich alles nimmt seinen gewohnten Gang. Um 19.30 Uhr begann das Frühjahrskonzert Christina Bayer begrüßte alle Anwesenden, die Vertreter der Kirchengemeinden sowie den verschiedenen Vereinen aus Berkheim und Umgebung.

Begonnen wurde mit dem Jugendorchester und dem Lied, Pop Kids danach folgte Goldeney zum gleichnamigen Film aus der 007 Reihe. Nach dem Lied Smoke on the water folgte großer Beifall vom Publikum und es gab eine Zugabe.
Als nun unser Senioren Orchester sich auf der Bühne bereit machte, waren Wir doch recht stolz, da es im letzten Jahr nicht möglich war, dass sich unsere Senioren am Programm beteiligten und Sie uns diese Jahr wieder mit Liedern wie: Are you lonsome tonight oder Morning has broken unterhielten.

Das Senioren-Orchester des BAO
Das Senioren-Orchester des BAO

Nun wurde es eng, denn alle drei Orchester versammelten sich auf der Bühne, über 30 Spieler waren bereit und gaben Ihr bestes bei dem Lied The Lion King. Es war einfach nur SUPER.
Nach der Pause eröffnete das 1. Orchester mit Overtüre Furiant und A Discovery Fantasy.

Die Ehrungen in diesem Jahr nahm unsere Vorsitzenden Christina Bayer mit Corinna Beck vor. In diesem Jahr konnten wir, Annika Berger, Elisabeth Wegener und Daniel Hehn, für 10 Jahre aktives Spielen im Verein, vom Deutschen Harmonika Verband ehren. Sie erhielten neben der Urkunde die Ehrennadel in silber. Sie wurden ebenfalls vom Verein für 10 Jahre geehrt. Für 10 Jahre passive Mitgliedschaft wurden vom Verein, Dirk Kindsvater und Heike Schüle geehrt. Für 5 Jahre aktives spielen im Verein wurden, Patricia Bischof, Sarah Bopp, Benedikt Ulmer und Verena Walter geehrt. Leider konnte Benedikt nicht am Konzert dabei sein.

Die Geehrten des BAO
von links: Christina Bayer, Annika Berger, Daniel Hehn, Sarah Bopp, Verena Walter, Patricia Bischof, Heike Schüle, Dirk Kindsvater und Elisabeth Wegener.

Nun spielte wieder das 1. Orchester, The Lord of the dance, gefolgt von A Klezmer Kanivale, Cubanola und Panamericana. Auch hier bekamen die Zuhörer eine Zugabe. Es war ein sehr kurzweiliges und unterhaltsames Programm.
Nach einer kleinen Umbauphase wurde noch einige Zeit zusammen gesessen und über das Konzert gesprochen. Auch die gezeigten Bilder aus dem vergangenen Jahr trugen zur allgemeine Erheiterung bei, hierfür Dank an Sabine und Daniel.
Das BAO bedankt sich bei den Dirigenten Nicole Vollmer (Jugend), Wolfgang Martens (1. Orchester) und Simone Rupp (Senioren) für die geleistet Arbeit im vergangen Jahr, sowie bei Jürgen und Peter für die Unterstützung beim Senioren Orchester und allen anderen, die das BAO an diesem Abend tatkräftig unterstützt haben, egal in welcher Weise.
Unser besonderer Dank gilt dem Hausmeister Berthold Seichter, der uns wie immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden hat.

Das 3.Orchester des BAO
Die 3 Orchester des BAO unter der Leitung von Wolfgang Martens (links)


Quelle: Pressewart BAO, im Mai 2013
Zurück zum Archiv
Kontakt: staufen@akkordeonjugend.de